FAQ

1. Ich gefalle mir auf Bildern normalerweise nicht und bin auch nicht so talentiert vor der Kamera. Schaffst du es trotzdem von mir ein schönes Bild aufzunehmen?

 

Mach dir keine Sorgen, ich verspreche dir, dass ich alles daran setzen werde, dass du ein Bild von dir bekommst, das dir auch gefällt! Normalerweise legen wir alle unser typisches Kameralächeln auf, sobald eine Kamera auf uns gerichtet ist. Aber genau dieses Muster möchte ich durchbrechen, indem ich natürliche, kaum merkbare Korrekturen in eurer Körperhaltung vornehme und am Ende dafür sorge, dass euer Gesichtsausdruck passend und authentisch ist.

 

2. Was soll ich zum Bewerbungsshooting anziehen?

 

Nach wie vor hat sich eine schicke Anzugsordnung bewährt, für Frauen eine Bluse und evt. ein Blazer dazu und Männer äquivalent in Hemd und Sakko. Wichtig finde ich, dass ihr euch wohl fühlt, dann wird die Bildaufnahme auch wesentlich leichter, wenn ihr mit einem guten Gefühl in mein Studio kommt. 

 

3. Wie geht es nach dem Bewerbungsshooting weiter? 

 

Ich erstelle eine Auswahl von etwa 10 Bildern, die in eurer persönlichen Galerie präsentiert werden. Hier habt ihr die Möglichkeit eure(n) Favoriten mit einem "Herzchen" zu markieren. Automatisch bekomme ich eine Nachricht und mache mich dann daran, euer Lieblingsbild professionell zu bearbeiten und retuschiere auch eventuelle Hautunreinheiten. Euer fertiges Bild stelle ich euch dann ebenfalls in eurer Galerie in 2 verschiedenen Auflösungen bereit (original und web), wo ihr es einfach runter laden könnt. 

 

4. Vereinbarst du auch Termine nach 18:00 Uhr und am Wochenende?

 

Ja, ihr ich vereinbare auch Termine von 18:00 bis 20:00 Uhr und am Samstag Vormittag.

 

5. Wie lange dauert es, bis ich mein Bewerbungsbild bekomme?

 

Normalerweise dauert die Bildbearbeitung 2-3 Tage, wenn ihr zeitnah euer Bild ausgesucht habt.

 

6. Warum stellst du deine Hochzeitspreise nicht online?

 

Ich habe ein paar unglaublich schöne Hochzeitsbücher und ausgewählte FineArt Drucke in meinem Studio, die ich euch bei einem persönlichen Gespräch zeige. Es ist etwas komplett anderes diese Alben einmal angefasst zu haben, sie aus ihrer Geschenkbox zu nehmen, den Einband zu spüren und eine Hochzeitsreportage in meinem Stil von vorn bis hinten in Bildern auf sich wirken zu lassen. Diese Erfahrung kann ich euch leider nicht in einer Email vermitteln. Außerdem geht es auch darum, dass wir uns persönlich kennen lernen und ihr mir bedenkenlos eure Hochzeitsreportage anvertrauen könnt. Wenn ihr eure Entscheidung allein aufgrund des Preises fällt, verpasst ihr so möglicherweise diese Gelegenheit.